Skip to Content

Klettern in Boppard wird gefördert

In Boppard sind zwei ganz besondere Klettersteige zuhause, nämlich einmal der „Ehrbachklamm“ und einmal der sogenannte „Klettersteig“. Diese beiden Touren sind Premium-Extratouren und bekommen in der Zukunft mehr Geld zur Aufwertung zugeschossen. Dieses Geld kommt aus Europa, und zwar aus dem gemeinsamen Förderbestand. Nun sollen damit die beiden Rundwege aufgewertet werden, wobei der Mittelrhein-Klettersteig erst jüngst die höchste deutsche Punktewertung erhalten hat. 30.000 Euro soll die Aufwertung der beiden Touren kosten, wovon 19.500 Euro vom europäischen Fördergeld getragen wird. Für den Tourismus ist das Klettern am Mittelrhein enorm wichtig und daher sind diese zukunftsträchtigen Investitionen mehr als nachvollziehbar.

Orte: 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen